Dydoe

Das Dydoe-Piercing ist ein männliches Intimpiercing, das durch den Wulst am Eichelkranz gestochen wird. Vorwiegend – nicht ausschließlich- wird es von beschnittenen Männern gewählt und meist paarweise gesetzt.

An dieser Stelle verlaufen sehr viele Nerven, daher wird das Stechen als vergleichsweise schmerzhaft empfunden. Nach dem Abheilen jedoch kann der Schmuck für beide Partner durchaus sexuell reizvoll sein.

Übersicht Piercing

Jetzt Termin buchen