5.0 bei 658 Bewertungen auf Google
< Zurück zur Übersicht

Forward-Helix

Das Forward-Helix-Piercing wird durch den Knorpel am oberen Ohrrand in Richtung der Schläfe gestochen oder gepuncht. Wie bei allen Knorpelpiercings kann die Heilung eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen und ist sehr pflegeintensiv. Um das umliegende Gewebe nicht zu verletzen, sollte auf keinen Fall mit einer Pistole gearbeitet werden, sondern immer ein professioneller Piercer aufgesucht werden.
magnifiercross