Isabella

Das Isabella-Piercing ist ein eher seltenes und tiefes Intimpiercing für Frauen und liegt unterhalb der Klitoris. Es wird oberhalb der Harnröhre senkrecht durch den Klitorisschaft gestochen und tritt an der Stelle, an der sich die beiden inneren Schamlippen vereinen, wieder aus. Optisch ist es dem Nefertiti-Piercing sehr ähnlich.

Da der Schmuck direkt unterhalb der Klitoris verläuft, kann er nach dem Abheilen durchaus stimulierend für seine Trägerin wirken. Allerdings muss auf Grund des langen Stichkanals mit einer etwas längeren Heilungsdauer gerechnet werden.

Übersicht Piercing

Jetzt Termin buchen